SKYPELAB

1000 PIXEL

Berlin

SkypeLab: 1000 Pixel

Ein künstlerisches Forschungsprojekt zu Digitalisierung und Identität.

 

Sieben Jahre - fünf Kontinente. Reutlingen, Melbourne, Schanghai, Boston, Rio, Baranquilla, Hobart, Barcelona.

28. November 2019 bis 2. Januar 2020 in der Landesvertretung Baden-Württemberg, Berlin

SKYPELAB

1000 PIXEL

Berlin

In SkypeLab: Transcontinental Faces and Spaces, einem Projekt im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus der Baden-Württemberg Stiftung, erforschten über 100 Studierende, Lehrende und Alumni weltweit die Auswirkungen von sozialen Netzwerken und digitalen Werkzeugen auf unsere Gesellschaft und die daraus resultierenden Veränderungen von Identität in einer globalisierten und digitalisierten Welt am Beispiel von Skype. Mittels einer speziellen Zeichentechnik, die später auf andere künstlerische Medien erweitert wurde, porträtierten sich Studierende via Skype über Länder und Kontinente hinweg und erforschten so Persönlichkeit und Identität durch einen digitalen Filter.

SKYPELAB

1000 PIXEL

Berlin

Ausschnitte der über die Jahre entstandenen Zeichnungen, Fotografien, Screenshots, Videos, Skulpturen und Texte werden zum Finale des prämierten Projekts in der eigens für die Landesvertretung entworfenen Installation aus 1000 30x30cm großen Pixeln gezeigt.

© 2020 by Christina Liadeli